Angebote & Infos: 

   

     Angebote  

* Gesprächskreise

Die Daten für die nächsten Gesprächskreise:

- Donnerstag, den 24.06.2021 um 18.30 Uhr im Betanienraum

- Mittwoch, den 30.6.2021 um 19 Uhr im Betanienraum.

Wer sich in einer Kleingruppe zu religiösen Themen, Fragen und Gedanken

austauschen möchte und in einer Gruppe spüren möchte, wie lebendig Glaube

sein kann, ist herzlich eingeladen.

Die Treffen finden immer am letzten Mittwoch bzw. am letzten Donnerstag

im Monat statt.

Weitere Info und Anmeldung unter anita@metall.be   oder 0473 413176   

Anita Laschet – Pfarrassistentin

__________________

 

* Abend des Lichts

Am Samstag, den 3. Juli 2021 ist es wieder soweit: Der Abend des Lichts findet um 19 Uhr in der St. Nikolauskirche – nach der Abendmesse - statt.

Herzliche Einladung!

___________________

 

* Mitteilung der Kevelaer-Vereinigung Eupen und Umgebung : INFO

___________________

Besinnungsstunde für Trauernde

jeden 2. Montag im Monat

von 17 Uhr – 18 Uhr im Betanienraum

1. Treffen am 14. Juni 2021

von 17 Uhr – 18 Uhr im Betanienraum

INFO

___________________

 

Pfarre St. Katharina Kettenis

 

Zeit für Stille und Ruhe

Jeden Samstag von 11.30 Uhr – 12 Uhr in der Kirche St. Katharina in Kettenis.

Gemeinsam – und doch jeder für sich – die Stille erleben.   

 

Herzliche Einladung hierzu!

__________________

* Kirche trotz Corona! 

So kann man weiter am Glaubensleben teilnehmen :

* Erwachsene  

         

* Kinder und Familie

__________________

Pfarre St. Katharina-Kettenis  informiert 

* Pfarre St Katharina Kontaktgruppe

informiert: weitere Info (aktualisiert am 20.04.2021)

__________________

* Familienmesskreis St Katharina sucht neue Mitarbeiter: weitere Info 

___________________

             Infos     

* Rettung von Lebensmitteln:

Fair-Teiler Schränke in Eupen und Kettenis

Foodsharing (Lebensmittel teilen) ist eine weltweite Initiative gegen Lebensmittelverschwendung, die seit 2018 auch in Ostbelgien ins Leben gerufen wurde. Nachhaltigkeit und Wertschätzung sind das Motto: mehr

___________________

* Besuchsdienst des Pfarrverbandes Eupen -Kettenis sucht Ehrenamtliche:

weitere Info

___________________

* Spendenaufruf des Vinzenz Verein Eupen: (aus dem Pfarrbrief vom 01.11.2020)

Vinzenz Verein Eupen braucht Unterstützung: "Gegen Armut in unserer Mitte": weitere Info

weitere Informationen ebenfalls unter www.vinzenz.be

 

___________________

​     

„Besinnung –Power Point

Jeden Monat wird in den drei Pfarrkirchen (siehe INFO) eine PowerPoint laufen, die Sie – ganz individuell und jeden Monat neu - zur Besinnung einlädt: weitere INFO

Aufgrund von Doppelnummern des Pfarrbriefs und des Urlaubs im Pfarrbüro müssen Messintentionen für jeweils folgende Daten eingereicht sein:

  • für die Messen vom 03. - 16. Juli einschließlich bis zum

  • für die Messen vom 17. - 31. Juli einschließlich bis zum

  • für die Messen vom 31. Juli – 13. August einschließlich bis zum
     

Herzlichen Dank im Voraus für Ihr Verständnis!

21210613 HdB.jpg

Tätigkeitsbericht 2020 vom Haus der Begegnung

Sonntag 20.06.2021

12. Sonntag im Jahreskreis

Liebe Pfarrfamilie,

 

es geht im Evangelium des kommenden Sonntags nicht um hin und her schaukelnde Boote. Das waren die Jünger als Fischer gewohnt. Im heftigen Sturm sind die Wasser eine todbringende Macht (Ps 124). Sie symbolisieren das Risiko, auf das sich der Glaubende einlassen muss.

 

Gerade im Markusevangelium wird deutlich, dass die Jünger sich Gefahren, Leiden und dem Kreuz stellen müssen. Und gleichzeitig sind die Jünger jene, die vieles von dem, was Jesus ihnen vermitteln will, nicht kapieren. Jesus ist doch im Boot. Es kann nichts passieren! Angst hat mit Enge zu tun. Jesus schafft durch Fragen Raum.

 

Die erste: „Warum habt ihr solche Angst?“ Jesus macht keinen Vorwurf, etwa: „Ihr Angsthasen!“, sondern stellt eine ehrliche Frage. Hier spricht nicht einer, der entlarven, sondern einer, der auf den Grund der Herzen seiner Jünger kommen will. Die zweite: „Habt ihr noch keinen Glauben?“

 

Auch hier Raumöffnung in Angst anstatt Festlegung auf die Furcht. Jesus öffnet mit dem „noch“ einen Raum der Zukunft, in dem der Glaube der Jünger mehr und mehr wächst. Jesus fragt uns: „Habt ihr noch keinen Glauben?“ Das ist keine Feststellung! Jesus will uns nicht Ungläubigkeit nachweisen. Jesus will uns nicht belehren, sondern eine Antwort auf seine Frage. Uns selbst fallen sicher Situationen ein, in denen wir tiefes Vertrauen in Jesus gespürt haben.

 

Einen schönen Sonntag und eine gute Woche wünscht,

Unterschrift Dechant.JPG