Kirche trotz Corona!   

So kann man als Erwachsener weiter am Glaubensleben teilnehmen

 Glaubensleben für Familien und Kinder :  Infos  

„Mut und Zuversicht – eine Meditations- und Gebetszeit in schwierigen Zeiten“

vom 6. April bis zum 26. Juniwerktags um 19.05 Uhr auf BRF2

we

 _________

 

Angebote des Bistums Lüttich: hier werden Hausgottesdienste, Andachten, Gebete… für die Corona-Krise auf Bistumsebene zentralisiert (sowohl in Deutsch als auch in Französisch):

 * https://www.evechedeliege.be/vivre-croire-celebrer/liturgie/approfondir-sa-foi-chez-soi/ (Hausgottesdienste, Katechese zu Hause…)

_________

 

Link zu einem sehr schönen Lied von Martin Pepper: :HIER

 _________

Gebet in dieser besonderen Zeit: HIER

_________

 Regional: 

* Gemeinsame Gebetszeit : weitere Infos

* Messe auf Radio Sunshine (FM 97,5) sonntags um 9 Uhr oder Radio 700 (FM 101,2) sonntags um 9.15 Uhr.

 Gottesdienste im Livestream 

Papst Franziskus feiert derzeit seine Morgenmessen in der Casa Santa Marta alleine – dafür werden sie auf der Website von „Vatican News“ (https://www.vaticannews.va/de.html) täglich ab 7 Uhr live gestreamt. Als zusätzlicher Service wird der Gottesdienst durch Radio-Vatikan-Mitarbeiter ins Deutsche übersetzt. Auch „katholisch.de“ bietet ein Liveprogramm an (https://www.katholisch.de/artikel/5031-live-auf-katholischde).

Unter anderem werden dort die Gottesdienste aus dem Kölner Dom gezeigt, die das Domradio wochentags um 8 und sonntags um 10 Uhr überträgt. Inzwischen streamen auch einige Bistümer Gottesdienste. Nicht zu vergessen sind die Fernseh- (https://fernsehen.katholisch.de/) und Radiogottesdienste von öffentlich-rechtlichen Anstalten (https://programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Kirche-und-Religion/Hoerfunkgottesdienste/Startseite) und Privatsendern (https://www.ewtn.de/). Aus internationalen Wallfahrtsorten werden ebenfalls Messen im Internet übertragen, etwa aus Assisi, Lourdes und Fatima.

 Online-Gemeinschaften 

* In sozialen Netzwerken oder über Messenger wie WhatsApp oder Telegram haben sich User zu christlichen Communities zusammengeschlossen, die gemeinsam beten und geistliche Impulse austauschen.

Einige Beispiele:

* „Lingualpfeife“ (https://www.lingualpfeife.de/start). Auf Twitter findet täglich um 7 Uhr die Twaudes (von „Twitter“ und „Laudes“) und um 21 Uhr die Twomplet (von „Twitter“ und „Komplet“) statt. Unter #twaudes und #twomplet wird gemeinsam gebetet und werden Fürbitten getwittert. Wer aktiv mitmachen möchte, muss sich bei Twitter anmelden.

* Die Netzgemeinde „da_zwischen“ (https://netzgemeinde-dazwischen.de/)

* „einfach gemeinsam beten“ (https://www.katholisch.de/artikel/24735-wie-ein-gebetsnetzwerk-auch-nach-drei-jahren-junge-menschen-begeistert)

* Die jeweiligen Tageslesungen können unter folgenden Links konsultiert werden:

https://dli.institute/wp/praxis/tages-lesungen/

https://www.vaticannews.va/de/tagesevangelium-und-tagesliturgie.html

 

Auf folgende Angebote möchten wir ebenfalls gerne aufmerksam machen:

* Der Impuls für den Tag, der an den Kirchen aushängt und von Jean Pohlen verfasst wird, ist unter folgendem Link zu finden: http://mediapool.be/impuls/

Die Wochenzeitschrift der katholischen Kirche im frankofonen und deutschsprachigen Landesteil „Dimanche“ kann die nächsten drei Monate gratis in PDF-Format bezogen werden: https://www.evechedeliege.be/news/recevez-gratuitement-dimanche-en-pdf-pendant-les-3-prochains-mois/

* „Prions en Église“ macht ein ähnliches Angebot: https://www.prionseneglise.fr/programme

* Das Magnificat kann in nächster Zeit auch gratis online eingesehen werden, anbei ein Screenshot mit den Modalitäten: weitere INFO 

 

* Das Magnificat in französischer Sprache ist ebenfalls gratis online einsehbar: https://francais.magnificat.net/prier

 Weitere Angebote  gibt es hier (Radioandachten, geistige Sendungen, Radiogottesdienste…):

 https://www.kirche-im-wdr.de/startseite/?no_cache=1

 https://www.deutschlandfunk.de/uebersicht-kirchensendungen-im-deutschlandfunk.916.de.html?dram:article_id=128326

 https://www.katholische-hörfunkarbeit.de/

© 2014 Pfarrverband Eupen-Kettenis created with Wix.com