Vinzenz Verein Eupen sammelt für notleidende Mitbürger

 

 Solidarität gegen soziale Ungleichheit 

 

Spendenaufruf des Eupener Vinzenz Verein.

Die Welt befindet sich im Ausnahmezustand. Die Corona-Pandemie stellt unser aller Leben auf den Kopf.

Jeder von uns sorgt sich um Familienangehörige, Freunde oder Nachbarn.

Soziale Ungleichheit ist eine Tatsache in unserer Gesellschaft und macht sich jetzt umso mehr bemerkbar.

Wer denkt an jene, die bereits vor dem Ausbruch der Covid-19-Seuche am Existenzminimum lebten und nun völlig aus der Bahn geworfen werden? Die Ärmsten der Armen – Menschen, für die Armut zum Alltag gehört. Viele von ihnen müssen zurzeit mit weniger Geld über die Runden kommen. Sie trifft es am härtesten.

Begriffe wie „Gemeinschaft“ und „Solidarität“ hört man momentan häufig. In der Vergangenheit wurden diese im alltäglichen Leben aber oft vernachlässigt. Man hat sich eher um sich selbst gekümmert als um andere. Die Corona-Pandemie bietet die Chance das Wort „Solidarität“ mit neuem Leben zu füllen.

Der Eupener Vinzenz Verein hilft Menschen in Not seit 1849. Heutzutage in Form von Lebensmittel-Gutscheinen einer Discounter-Kette, die er verteilt. Auf diese Weise ist eine „kontaktlose“ Hilfe auch weiterhin problemlos möglich. Es liegt uns sehr am Herzen die Schwächsten unserer Gesellschaft in dieser beklemmenden Zeit nicht alleine zu lassen. Zur Finanzierung der Gutscheine sind wir jedoch auf Spenden angewiesen. Daher appellieren wir an Ihre Hilfsbereitschaft und Solidarität im Kampf gegen die Folgen des „Lockdown“. Wir würden uns über Ihre Unterstützung in Form einer Spende freuen und garantieren, dass diese dort ankommt, wo sie am nötigsten ist, bei den Bedürftigen vor unserer Haustüre.

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf!

 

Vinzenz Verein Eupen

Kontonummer: IBAN: BE85 2480 1748 6706 (Vermerk „Solidarität“)

Informationen unter www.vinzenz.be

Kontakt: info@vinzenz.be

Für Spenden ab 40 € wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Der Vinzenz Verein dankt allen treuen und neuen Spendern für ihre Unterstützung.

 

 

 

aus dem Pfarrbrief vom 10052020

© 2014 Pfarrverband Eupen-Kettenis created with Wix.com