Fronleichnamsprozession vom 29.05.2016 der Pfarre St Nikolaus

"Barmherzig wie der Vater"

 

Der Leitgedanke unserer Fronleichnamsprozession bezieht sich auf das Thema des diesjährigen "Heiligen Jahres " und laute " Barmherzig wie der Vater".

Logo und Leitwort des Heiligen Jahres fassen in Wort und Bild zusammen, um was es geht : Das aus dem Lukasevangelium stammende Wort "Barmherzig wie der Vater" lädt ein,  die Barmherzigkeit nach dem Vorbild des Vaters zu leben. Dieser ruft dazu auf, nicht zu verurteilen oder gar zu verdammen, sondern zu vergeben und in geradezu maßloser Weise Liebe und Verzeihung zu schenken.

Das Logo ist ein Werk des Jesuiten Marko Rupnik: Es zeigt Christus, den Sohn Gottes, der sich den verlorenen Menschen auf die Schultern lädt.

Wie bereits in den letzten Jahren, haben sich Gruppen und Organisationen aus unserer Pfarre zu diesem Thema Gedanken gemacht. Jede aus dem Blickwinkel ihres eigenen Betätigungsfeldes. Da wären "Haus Jordan", die Missionsgruppe,  die Communauté St Marie und das "Haus der Begegnung". Hierzu haben die diesjährigen Kommunionkinder Plakate zu den Evangelien gestaltet.

 

Papst Franziskus sagte zur Einberufung des Heiligen Jahres:"Die Kirche hat den Auftrag, die Barmherzigkeit Gottes, das pulsierende Herz des Evangelium,  zu verkünden".

Mögen wir durch die Teilnahme an dieser Prozession zur Erfüllung dieses Auftrags beigetragen haben!

Gemeinsam mit den französischsprachigen Mitchristen der Communauté St Marie feierten wir zuerst die Heilige Messe bevor wir uns auf den Weg durch unsere Pfarre begaben. Die diesjährigen Kommunionkinder erschienen wieder in ihren weißen Roben.

Plakate zum diesjährigem Thema "Barmherzig wie der Vater", die sie  in einer Katechese zu Fronleichnam erstellt hatten, wurden mit in der Prozession getragen.

Bei durchweg trockenem Wetter zog die Prozession betend und singend durch die Stadt. Musikalisch wurde die Prozession von dem Chor der Communauté St Marie und dem Cäcilien Chor an St Nikolaus unterstützt.

Wir möchten uns nochmals herzlich bei den Altarbauer der jeweiligen Viertel bedanken : Nispert / Couvenplatz, Heidberg / Heidgasse, Wertplatz und Marktplatz /Franziskanerinnen von der Heiligen Familie.

Ebenso bedanken wir uns bei allen Mitchristen, die durch Schmücken von kleinen Altären an ihren Fenstern oder vor ihrer Tür so die Prozessionsteilnehmer unterstützten.

© 2014 Pfarrverband Eupen-Kettenis created with Wix.com

  • c-facebook