Rettung von Lebensmitteln 

Fair-Teiler Schränke in Eupen und Kettenis

Foodsharing (Lebensmittel teilen) ist eine weltweite Initiative gegen Lebensmittelverschwendung, die seit 2018 auch in Ostbelgien ins Leben gerufen wurde.

Nachhaltigkeit und Wertschätzung sind das Motto. Zwischen Eupen und Büllingen wurden mehrere so genannte Fair-Teiler aufgestellt. In der Regel sind es Schränke, in denen jede/r Bürger/in überschüssige, aber noch genießbare Lebensmittel ablegen und/oder abholen kann.

Ob bedürftig oder nicht, die Lebensmittelrettung steht im Fokus. Ganz wichtig bei der Nutzung der Fair-Teiler ist die Einhaltung der Regeln, die gut sichtbar am Schrank angebracht sind. Ein engagiertes Team von Ehrenamtlichen kontrolliert und reinigt regelmäßig die Schränke.

 

In Kettenis steht der Fair-Teiler an der Mehrzweckhalle, in Eupen am Rotenberg am Jugendtreff X-Dream (Alter Schlachthof) und in der Unterstadt auf dem Scheiblerplatz vor dem Viertelhaus Cardijn.

Wer sich für die Initiative interessiert, kann sich gerne mit der Foodsharing Gruppe in Verbindung setzen, per E-Mail: ostbelgien@foodsharing.network.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite zu lesen: https://foodsharing-ostbelgien.jimdosite.com

aus dem Pfarrbrief vom 15122020

Fair Teiler 20201215.png