Mitteilung der belgischen Bischöfe zur Corona-Epidemie 

Seit dem 14. März bis zum 19. April

werden keine öffentlichen Gottesdienste mehr gefeiert.

Die vereinbarten Maßnahmen sollen dem Schutz der älteren und besonders gefährdeten Menschen dienen.

Begräbnisse sollen nur im „engsten Kreise“ (Familienkreis) gefeiert werden.

Die Gotteshäuser bleiben in den kommenden Tagen weiterhin geöffnet und laden zum Gebet und zur Besinnung ein.

Ausnahme zur Öffnung der Gotteshäuser sind allerdings die Kapellen in Alten- und Pflegezentren, sprich in Altenheimen… diese müssen geschlossen bleiben.

23.03.2020

aus dem Pfarrbrief vom 22032020

© 2014 Pfarrverband Eupen-Kettenis created with Wix.com